pic_4EDTR6HS & Q

4EDTR6HT & D


Gleitringdichtung nach API 682, 4. Edition

Anwendungsbereich

  • API-682-Anwendungen in der chemischen und petrochemischen Industrie

Bauweise

  • Doppeltwirkende Cartridge-Dichtung

Technische Daten

  • Betriebsdruck: bis 20 bar 
  • Temperatur: -75 °C bis 400 °C

Produktvorteile

Die doppeltwirkende Metallfaltenbalgdichtung ermöglicht den Anschluss aller herkömmlichen API-Pläne wie z. B.: 01, 02, 11, 31, 32 + 52, 53 (A, B, C) und 23 + 52, 53 (A, B, C). Die Dichtungen sind für alle KSB API Pumpen verfügbar.

Der Doppeldichtungszwischenraum wird – je nach Anwendung – mit einer Vorlage- bzw. Sperrflüssigkeit durchspült, wodurch die Leckage des Pumpenmediums komplett aufgenommen wird. Zusätzlich wird die Wärme in diesem Bereich abtransportiert. Die doppeldruckentlastete Gleitringdichtung kann mit oder ohne Druckbeaufschlagung betrieben werden.

Die GLRD ist in Hart-Weich-Kombination von Siliziumkarbid gegen Kohlegrafit sowie in einer Hart-Hart-Kombination Siliziumkarbid gegen Siliziumkarbid verfügbar. Der Balg aus Inconel®718 und die Nebendichtelemente aus Reingrafit weisen eine sehr gute chemische Beständigkeit auf und sind vor allem für Anwendungen in hohen Temperaturbereichen bestens geeignet.

Variante 4EDTR6HT

Doppeltwirkende Metallfaltenbalgdichtung für die Verwendung ohne Sperrdruck im Doppeldichtungszwischenraum (API Plan 52).

Variante 4EDTR6HD

Doppeltwirkende Metallfaltenbalgdichtung für die Verwendung mit Sperrdruck im Doppeldichtungszwischenraum (API Plan 53).