DANAIS 150

DANAIS 150


Hauptanwendungen

  • Allgemeine Verfahren
  • Biokraftstoffe
  • Chemieindustrie
  • Dampf, Heisswasser, Fernwärme
  • Gebäudetechnik
  • Heizung / Klima / Lüftung
  • Industrietechnik
  • Lebensmittel
  • Meer, Fluss
  • Meerwasserentsalzung
  • Passagierschiffe und Fähren
  • Petrochemische Industrie
  • Pharmazie/Biotechnologie
  • Pipelines und Tanklager
  • Raffinerie
  • Rohöltanker
  • Schifffahrt / Schiffbau
  • Schiffstechnik/Marine
  • Sonstige Schiffe
  • Stahl
  • Systeme, Rehabilitation
  • Tieftemperaturen
  • Trockengutfrachter
  • Wasserbehandlung
  • Wasserentnahme
  • Wassertechnik
  • Wassertransport
  • Zucker
  • Öl / Gas

Bauart

Armaturen

Technische Daten

T max 260 °C
DN max 1.200
PN max 25

Beschreibung

Absperrklappe in doppelt exzentrischer Bauweise mit Plastomer- Sitzring (auch in feuersicherer Ausführung) oder Metall-Sitzring. Mit Handhebel oder Getriebe, pneumatischem, elektrischem oder hydraulischem Antrieb. Gehäuse aus Stahlguss oder Edelstahl. Ringgehäuse (T1) oder Gehäuse mit Gewindeflanschaugen (T4). Gehäuse T4 ist geeignet für den Einsatz als Endarmatur sowie einseitiges Abflanschen. Anschlüsse nach EN, ASME, JIS.

Einsatz

Erdöl, Gas, Chemie, Petrochemie, Kernkraftwerke, Zucker- und Papierindustrie, Erdwärmeenergie, Schiffbau, Niederdruckdampf, Vakuum. Alle Anwendungen, die exzentrische Absperrklappen erfordern.

Weitere technische Informationen zu DANAIS 150

Übersicht der technischen Daten

T -50 – 260 (°C)
DN 50 – 1.200
PN 25
möglicher werkseitiger Antriebsaufbau hydraulischer Antrieb Baureihe DYNACTO, pneumatischer Antrieb Baureihe ACTAIR, elektrischer Antrieb Baureihe ACTELEC, pneumatischer Antrieb Baureihe DYNACTAIR
Gehäuseausführung Gehäuse mit Gewindeflanschaugen, Ringformgehäuse
Klappenscheibenmaterial 1.4408, 1.4401
Massnorm EN 558-1/20 ISO 5752/20, API 609 TABELLE 2 CLASS 150, (DN350 ISO 5752/25)
Ringbalgmaterial 1.4310, PTFE
Abdichtung im Durchgang weich und metallisch dichtend
Rohrverbindungsausführung Gewindeflanschausführung, Einklemmausführung
Gehäusewerkstoff (EN Norm) 1.4408, 1.0619
Hauptanwendungsgebiete Schifffahrt / Schiffbau, Industrie- und Verfahrenstechnik, Gebäudetechnik, Öl / Gas, Energie
Gehäusewerkstoff Stahlguss, Edelstahlguss