Filtra N

Filtra N


Hauptanwendungen

  • Gebäudetechnik
  • Schwimmbadtechnik
  • Wasserversorgung

Technische Daten

Q max 36,0 m³/h
H max 21,0 m

Beschreibung

Einstufige, selbstansaugende Kreiselpumpe in Blockbauweise.

Einsatz

Zur Förderung von reinem oder leicht verschmutztem Wasser, Schwimmbadwasser mit Chloranteilen bis max. 0,3 %, ozonbehandeltem Schwimmbadwasser mit Salzgehalt von max. 7 ‰.

Weitere technische Informationen zu Filtra N

Übersicht der technischen Daten

Q (50Hz) 0,0 – 36,0 (m³/h)
H (50Hz) 3,0 – 21,0 (m)
Lagerart Kugellager
Antrieb Elektromotor
Frequenz des Antriebmotors 50 Hz
Antriebsart E-Motor
Spannung des Antriebmotors Niederspannung
Elektroanschluß 400 V, 3~
Materialart Laufrad (EN Norm) NORYL
(Ein-) Bauart Block
Kupplungsart direkt, ohne
Schmierart Mediumschmierung
maximal zulässige Mediumtemperatur 35.0 (°C)
Stutzenstellung variabel
Maximaler Betriebsdruck PN 2,5
Aggregataufstellung trocken aufgestellt
Materialart Welle (EN Norm) CHROMSTAHL, 1.4404
Saugverhalten normalsaugend
Laufradtyp geschlossen
Anschlußform Gewinde
UNSPSC-Zuordnung 4015150300
Materialart Gehäuse (EN Norm) PP
eClass Zuordnung 36410101
Aufstellungslage horizontal
Wellendichtungsart Gleitringdichtung
Hauptanwendungsgebiete Gebäudetechnik
Gehäusewerkstoff Kunststoff
max. druckseitiger Betriebsdruck 2.5 (bar)
maximale Antriebsleistung 2.2 (kW)
Aufstellungsart stationär
Maximale Drehzahl 2900.0 (1/min)