Trialine

Trialine / Trialine Z


Hauptanwendungen

  • Heizung / Klima
  • Industrietechnik
  • Sonderverfahren
  • Wärmeträger, Kühlkreisläufe

Bauart

Inline-Trockenläufer

Technische Daten

Q max 119,0 m³/h
H max 46,5 m

Bezeichnung

Blockpumpe in Inline-Bauweise, mit gemeinsamer Welle von Pumpe und Motor, auch als Zwillingspumpe (Trialine Z) für Reservebetrieb mit integrierter Umschaltklappe oder wahlweise Spitzenlastzuschaltung bei Parallelbetrieb.

Einsatz

In Heizungs- und Klimaanlagen, Kühlkreisläufen und in der Wasserversorgung.

Weitere technische Informationen zu Trialine / Trialine Z

Übersicht der technischen Daten

Q (50Hz) 0,0 – 119,0 (m³/h)
H (50Hz) 0,2 – 46,5 (m)
Lagerart Kugellager
Antrieb Elektromotor
Frequenz des Antriebmotors 50 Hz
Antriebsart E-Motor
Spannung des Antriebmotors Niederspannung
Elektroanschluß 400 V, 3~
Materialart Laufrad (EN Norm) JL 1030, NORYL GTX, JL 1040
(Ein-) Bauart Inline
Kupplungsart ohne
Schmierart Fettschmierung
maximal zulässige Mediumtemperatur 120.0 (°C)
Stutzenstellung inline
Maximaler Betriebsdruck PN 10
Aggregataufstellung trocken aufgestellt
Materialart Welle (EN Norm) C 45, 1.4404
Saugverhalten normalsaugend
Trinkwasser geeignet ja
Gehäuseform Spiralgehäuse
Anschlußform Flansch
UNSPSC-Zuordnung 4015150300
Materialart Gehäuse (EN Norm) JL1040, JL1030
eClass Zuordnung 36410105, 36410000, 36410100
Aufstellungslage horizontal oder vertikal
Wellendichtungsart Gleitringdichtung
Hauptanwendungsgebiete Industrie- und Verfahrenstechnik, Wasser, Gebäudetechnik
Gehäusewerkstoff Grauguss
max. druckseitiger Betriebsdruck 10.0 (bar)
maximale Antriebsleistung 7.5 (kW)
Aufstellungsart stationär
Maximale Drehzahl 2900.0 (1/min)